Spenden für den guten Zweck: Vita Charity Gala 2015

vita Charity Gala 15 Bühne Gäste

Foto: Martin Loos

Was für ein glamouröser Abend – mit ganz viel Gefühl!

Große Gala zum 15. Geburtstag des Vereins Vita Assistenzhunde im Kurhaus Wiesbaden. Unglaublich, was ehrenamtliche Organisatoren und Sponsoren da auf die Beine gestellt haben: Das Kurhaus von außen festlich beleuchtet und innen unfassbar schön geschmückt. Ein Meer aus Kerzen und weißen Rosen – zu Ehren dieses wunderbaren Vereins.

Hauptpersonen waren nicht etwa die 800 prominenten Gäste aus Showgeschäft, Wirtschaft und Politik. Sondern die Kinder und Erwachsenen mit ihren Assistenzhunden. Ihre Geschichten haben alle berührt.

Etwa die des ehemaligen US-Soldaten Richard. Im Irak-Krieg schwer verletzt, leidet er bis heute an Albträumen und Panik-Attacken. Erst durch Assistenzhündin Abbey traute er sich, das Haus wieder zu verlassen. Richard sagt: „Abbey half mir zurück ins Leben!“

vita Charity Gala Richard Rice & Abbey / myotherstories.de

Foto: Martin Loos

Oder die Geschichte der 15-jährigen Frieda und ihres Retrievers Fellow. Das Mädchen sitzt im Rollstuhl und fand in Fellow einen Freund, Zuhörer und Tröster. Friedas Mutter sagt: „Als erstes hat ihr der Hund viele Ängste genommen. Und Fellow hilft ihr, hebt wie selbstverständlich Dinge auf, die ihr runterfallen. Friedas Leben ist freier, selbständiger, offener geworden.“

 

Charity-Gala 15 Frieda & Hund Fellow / myotherstories.de

Foto: Martin Loos

Diese Geschichten machen Vita aus. Und ich bin wirklich stolz darauf, als Botschafterin so eng mit diesem tollen Verein verbunden zu sein.

Vita finanziert sich ausschließlich über Spenden. Die Ausbildung eines Assistenzhundes kostet etwa 25.000 Euro. Dazu kommt die lebenslange Begleitung der Teams.

Auf der Gala in Wiesbaden wurden unglaubliche 185.000 Euro gesammelt. Damit auch künftig möglichst viele Menschen mit Handicap einen Begleiter bekommen können. Der ihnen hilft, ihren Alltag besser zu bewältigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *