Einfach nur lecker: Ziegenfrischkäse-Brot mit Feige, Walnuss und Honig

Ziegenfrischkäsebrote Draufsicht Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Belegte Brote müssen nicht langweilig sein. Es kommt drauf an, was man draus macht…

Diese jedenfalls hätten meine Freundinnen Maike, Katharina und ich am liebsten schon vorm Fotografieren vernascht. Denn die Kombination aus knusprigem Brot, mildem Ziegenfrischkäse, aromatischen Feigen, herben Walnüssen und süßem Honig ist ein echtes Geschmacks-Erlebnis!

Ziegenfrischkäsebrot Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Die Idee zum Brot kam uns beim Gemüsehändler. Der hatte traumhafte Feigen im Angebot. Und wir überlegten gleich, was dazu passen könnte. Ziegenkäse geht ja immer. Und dann hatten wir dieses frische Krustenbrot. Da war alles klar.

Ziegenfrischkäsebrot Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Den herb-fruchtigen Geschmack kann man noch mit Walnüssen toppen. Ein Schuss Honig gibt dem Ganzen das süße Finish. Dieses tolle Brot geht als Vorspeise genauso gut wie als kleines Abendessen oder einfach als Snack zwischendurch.

Zutaten:

richtig frisches, knackiges Krustenbrot
milder Ziegenfrischkäse
1 Feige pro Scheibe Brot
Walnusskerne
flüssiger Bio-Honig

Zubereitung:

Brotscheiben im Ofen hellbraun anrösten
ausreichend mit Ziegenfrischkäse bestreichen
Feigen waschen, Enden entfernen und mit Schale in Scheiben schneiden (nicht zu dünn)
auf dem Frischkäse verteilen

Ziegenfrischkäsebrot Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Walnusskerne und Rosmarin darüber geben
und mit etwas Honig beträufeln

Ziegenfrischkäsebrot Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Wir haben es noch schnell in Szene gesetzt und dann … hmmmm

Maike fotografiert / myotherstories.de

Foto: Joy

Fotoauswahl / myotherstories.de

Foto: Joy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.