Mediterrane Mischung – Gemüse-Quiche mit Parmesan-Boden und Kräuter-Dip

Morgens, Mittags, Abends – Quiche kann ich immer essen. Wenn sie in der Küche steht, komme ich nicht daran vorbei, ohne ein kleines Stück abzuschneiden. Weil sie warm und kalt schmeckt, als Hauptgericht oder einfach zwischendurch.

Quiche 8173 Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Und sie erinnert mich an schöne Urlaube in Südfrankreich: Terrasse mit Meerblick, trockener Chablis im Glas – und dann diese Mischung aus Gemüsen, Kräutern und mürbem Teig… da passt einfach alles zusammen!

Quiche 7060 Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Für eine Quiche muss man sich allerdings Zeit nehmen: Gemüse putzen, in kleine Stückchen schneiden, anbraten, Teig kneten, vorbacken, Kräuter hacken, Eier quirlen, alles zusammenfügen und ab in den Ofen – da sind schnell mal zwei Stunden rum. Deshalb finde ich es immer besonders schön, Quiche gemeinsam mit Freunden zu machen.

Quiche 6815 Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Dabei ist diese Quiche entstanden: Mit Parmesan-Boden, vegetarischer Gemüse-Füllung und einem würzigen Kräuter-Dip. Gab’s zwar nicht mit Meerblick, war aber trotzdem so lecker wie im Urlaub.

Zutaten für den Teig:

125 Gramm Butter
240 Gramm Mehl
1 EL frisch geriebener Parmesan oder Pecorino
Knoblauch
Salz, Pfeffer

Quiche 7647 Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Zutaten für die Füllung:

4 Zwiebeln (klein gehackt)

1 große Stange Porree
gemischte Kräuter (auch TK)
3 Knoblauchzehen (gepresst)
4 Eier
200 Gramm Parmesan
200 Gramm Sahne
Zucchini, Möhren, Paprika und Fenchel / klein gewürfelt

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Teig aus Mehl, Butter, Parmesan und etwas gepresstem Knoblauch zubereiten und kühl stellen.
Dann auf den Boden einer gefetteten Springform drücken und für ungefähr eine 3/4 Stunde auf 160-180 Grad backen – vorher mit einer Gabel mehrfach einstechen. Nach 30 Minuten immer mal wieder nachsehen, damit er nicht zu braun wird.
Gemüse putzen und zerkleinern.

Zwiebeln, Knoblauch und Porree schneiden Scharf anbraten und beiseite stellen.
Alle anderen Gemüse in eine Schüssel geben.
Sahne, Eier, Kräuter und Parmesan verquirlen und über das Gemüse schütten.
Nun Zwiebeln und Porree zugeben. Alles gut verrühren und würzen.
Die Mischung gleichmäßig über den Teigboden verteilen und auf ca. 200 Grad nochmals für etwa 30 Minuten in den Ofen geben. Zur fertigen Quiche passt frischer Feldsalat mit Balsamico-Essig und Öl. Sowie ein Dip aus Quark, Kräutern, Salz, Pfeffer, etwas Öl und Balsamico-Creme.

Quiche 8216 Foto Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Fotografie: Maike Helbig

Rezept & Foodstyling: Bettina Bergwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.