Fruchtiges Frühstück – Mandel-Nuss-Honig-Granola mit bunten Beeren

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Ich bin ein großer Müsli-Fan! Weil ich morgens gerne etwas Frisches und Warmes esse. Müsli ist ein einfaches Essen und doch so besonders. Weil man es immer wieder neu erfinden kann. Mit Beeren, Trauben, Bananen, Ananas, Äpfeln, Flocken, Nüssen, Samen und Kernen. Dazu gebe ich Haferflocken und Cornflakes mit etwas Quark, Joghurt, Milch oder Mandelmilch.

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Und wenn es mal etwas ganz ganz Besonderes sein soll, dann backe ich uns einen crunchigen Mix aus verschiedenen Nüssen, Haferflocken und Leinsamen, umhüllt von Honig, etwas braunem Zucker und Kokosöl. Das ist vielleicht nichts für jeden Tag, aber dafür super-lecker und ein echtes Highlight schon am Morgen.

Heute habe ich es mir in einer samtigen Vanille-Joghurt-Quark-Creme gegönnt. Dazu gab es frische Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren – unglaublich lecker!

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Zutaten Knusper-Granola (für etwa zehn Portionen):

250 g Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse und Cashew-Kerne grob gehackt
150 g grobe Haferflocken
50 g Leinsamen
1 Prise Salz
70 ml Kokosfett
3 EL flüssiger Honig
4 EL brauner Zucker

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Zubereitung:

Backblech mit Backpapier auslegen
Ofen auf 160 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen
Nüsse, Mandeln, Cashews in eine Schale geben und grob zerstoßen
Haferflocken und Leinsamen dazu geben und alles gut miteinander vermischen
Kokosfett, Honig, Zucker und Salz in einem Topf erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat
Die Fett-Zucker-Mischung in die Schale zu den Nüssen, Flocken und Samen geben
Sehr gut durchmischen, bis alle Zutaten mit der Flüssigkeit ummantelt sind
(Man kann das mit zwei Esslöffeln machen oder auch mit den Händen)
Dann die Müsli-Mischung auf dem Backblech verteilen und flach drücken
Das Blech in das untere Drittel des Ofens schieben

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

15-20 Minuten backen – unbedingt aufpassen, dass der Mix nicht zu dunkel wird
Am besten nach 10 Minuten nachschauen und dann unter Beobachtung halten!
Wenn die Müsli-Mischung fertig ist, sollte sie komplett auskühlen, bevor man sie zerbröckelt, da sie vorher noch weich ist
Das erkaltete Müsli luftdicht verschließen
Es hält sich für etwa vier Wochen

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Zutaten Beerenmüsli (pro Portion):

2 El Bio-Magerquark
1 EL Bio-Naturjoghurt
4 EL warme Milch
1/4 Vanilleschote
10 Himbeeren
10 Blaubeeren
10 Brombeeren
3 EL Knusper-Granola

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Zubereitung:

Quark und Joghurt cremig rühren
Vanilleschote auskratzen
Mark unter die Quark-Creme mischen
Milch mit dem Stück der ausgekratzten Vanilleschote erhitzen
Zur Quark-Creme geben und kräftig durchrühren
In ein Schälchen füllen
Granola darauf verteilen
Gewaschene Beeren darüber geben

Crunchiges Mandel-Nuss-Honig-Müsli mit Beeren Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Guten Appetit!

Fotografie: Maike Helbig

Rezept & Foodstyling: Bettina Bergwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.