Süß und saftig: Smoothie mit roten Beeren, Melone und Naturjoghurt

Smoothie mit roten Beeren, Melone und Naturjoghurt Foto: Maike Helbig für Bettina Bergwelt / www.myotherstories.de

Keine Zeit zum Frühstücken? Am Nachmittag ein kleines Leistungstief? Oder einfach Lust auf was Süßes? Wie wäre es mit einem cremig- fruchtigen Smoothie? Der ist ganz schnell gemixt, und eine super-leckere Vitaminbombe, die auch noch lange satt macht. Mein kleiner Energy-Drink besteht aus aromatischen Erdbeeren, frischen Himbeeren, roter Wassermelone, etwas Naturjoghurt, Honig, Vanille, süßen Orangen und Zitronensaft.

Smoothie mit roten Beeren, Melone und Naturjoghurt Foto: Maike Helbig für Bettina Bergwelt / www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Wer seinen Smoothie gerne etwas dickflüssiger mag, kann noch ein Stückchen Banane in den Mixer werfen – die geht immer.
Grundsätzlich passt in einen Smoothie alles was einem besonders gut schmeckt. Morgens mag ich die fruchtige Variante sehr gerne, weil sie so schön süß und cremig ist. Und hier ist das Rezept für den kleinen Vitamin-Cocktail…

Smoothie mit roten Beeren, Melone und Naturjoghurt

Portionen 2

Zutaten

  • 150 g aromatische Erdbeeren
  • 100 g frische Himbeeren
  • 1 Scheibe rote Wassermelone
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 2 große süße Orangen
  • 1 kleine Zitrone
  • 1/2 Banane je nach Geschmack
  • Etwas Honig
  • Mark einer halben Vanilleschote

Anleitungen

  1. Früchte putzen

  2. Erdbeeren, Himbeeren und geschälte Wassermelone in den Mixer geben

  3. Orangen und Zitrone pressen

  4. Den Saft zu den Früchten gießen

  5. Naturjoghurt und das Mark der halben Vanilleschote zugeben

  6. Alles kräftig durchixen und auf Gläser verteilen

Rezept-Anmerkungen

Sollte der Smoothie zu dünnflüssig sein, einfach mit etwas Banane erneut aufmixen.
Mit Honig abschmecken und genießen:-)

 
Smoothie mit roten Beeren, Melone und Naturjoghurt Foto: Maike Helbig für Bettina Bergwelt / www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Rezept & Foodstyling: Bettina Bergwelt

Fotografie: Maike Helbig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.