Hannover kulinarisch: Das Sterne-Restaurant „Jante“

zu-besuch-im-sterne-restaurant-jante-in-hannover-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Hannover – die Stadt in der ich gerne lebe… Sie ist vielleicht nicht die Schönste, aber freundlich und vielseitig. Es macht mir Spaß, hier immer wieder Neues zu entdecken! Zurzeit bin ich gemeinsam mit der Fotografin Maike Helbig auf kulinarischer Tour. Und da hat Niedersachsens Landeshauptstadt jede Menge zu bieten. Auch ein Sterne-Restaurant: Das „Jante“ von Küchenchef Tony Hohlfeld und Sommelière Mona Schrader, die gemeinsam die Geschäfte führen.

zu-besuch-im-sterne-restaurant-jante-in-hannover-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Große Fenster, helles Holz, gemütliche Sessel. Gespeist wird hier nicht auf gestärkten Decken, sondern von rustikalen Tischen. Auch feinstes Porzellan braucht hier kein Mensch – das Geschirr ist nordisch bodenständig. Im „Jante“ geht es locker zu. „Kein Pinguin im Service. Bei uns laufen die Leute in Turnschuhen rum, wir haben 3-Tage-Bart oder 8-Wochen-Bart,“ sagt der Chef.

zu-besuch-im-sterne-restaurant-jante-in-hannover-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

So ein Michelin-Stern hat natürlich seinen Preis. Sieben Gänge am Abend schlagen mit 99 Euro zu Buche. Plus Wein. Aber wer gutes Essen liebt, hat im Jante perfekt investiert: Denn es gibt nicht nur Qualität, sondern wirklich was zu erleben. Das beginnt schon beim Servieren: Jeder Gang ist ein echter Hingucker – und steckt dann voller geschmacklicher Überraschungen.

zu-besuch-im-sterne-restaurant-jante-in-hannover-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Auf der Speisekarte: Ziemlich viel Gemüse. Kartoffel, Paprika, Blumenkohl, Sellerie. Und Eigen-Kreationen wie Öl aus Fichtentrieben. Tony Hohlfeld setzt auf regionale Produkte, will möglichst weit weg von der „Flug-Ware“, wie er sie nennt. „Nicht, weil ich die Welt verbessern möchte. Aber ich will auch nicht der Letzte sein, der einen Thunfisch verarbeitet.“

zu-besuch-im-sterne-restaurant-jante-in-hannover-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Besonderer Clou: Im Jante bedienen die Köche. „Das ist schön für die Gäste. Und auch für die Köche. Zu sehen, für wen sie kochen. Es ist nicht nur ein Zettel, wo ein Gericht draufsteht.“ Das Konzept kommt an. Alle Tische sind seit langem reserviert. „Auslastung: 95 Prozent“.

Wir haben Tony Hohlfeld am Mittag besucht – da hat der gefragte Sterne-Koch manchmal noch etwas Zeit. Und für meinen Blog sogar eines seiner Rezepte gekocht und verraten. Wie nicht anders zu erwarten: mit viel Kreativität und ungewöhnlichen Geschmacks-Kombinationen.

zu-besuch-im-sterne-restaurant-jante-in-hannover-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.