Kokos-Körperbutter mit Olivenöl und Rosmarin: Pflege und Feuchtigkeit für trockene Haut

kokos-olivenöl-körperbutter-mit-rosmarin-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.myotherstories.de

Schneegestöber, eisiger Wind und Heizungsluft – eine echte Belastung für unsere Haut. Sie wird trocken und empfindlich. Vor allem an Schienbein, Ellenbogen, Händen und Unterarmen stellt sich ein unangenehmes Spannungsgefühl ein. Um sich in der eigenen Haut wieder wohl zu fühlen, braucht sie etwas Unterstützung. Gute Fette, die sie pflegen, Feuchtigkeit zuführen und am besten noch antibakterielle Eigenschaften haben.

zutaten-fuer-kokos-koerperbutter-mit-rosmarin-und-olivenoel-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Ich achte darauf, nur Produkte zu verwenden, die frei von Konservierungsmitteln und reizenden Stoffen sind. Aber selbst bei solchen Pflegemitteln hatte ich schon allergische Reaktionen. Also begann ich schon vor vielen Jahren, meine Kosmetika selbst herzustellen. Das ist wirklich ganz unkompliziert. Geht wahnsinnig schnell. Und vor allem kann man verwenden, was man verträgt -und einem wirklich gefällt!
Viele tolle Ideen habe ich von meiner Großmutter übernommen. Sie hat sich regelmäßig eine schnelle Maske angerührt, eine Körperlotion oder ein Badeöl. Aber auch bei Freunden oder im Internet entdecke ich immer wieder ganz wunderbare Mixturen, die ich mit Begeisterung ausprobiere.

fette-fuer-kokos-koerperbutter-mit-rosmarin-und-olivenoel-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Gerade habe ich eine ganz einfache, sommerlich duftende und wirklich pflegende Bodylotion von Buchautorin und Bloggerin Stefanie Reeb angerührt. Schon von ihrer köstlichen „Mousse-au-Chocolat-Maske“ war ich ganz begeistert. Auch die cremige Körperbutter fühlt sich ganz toll an auf der Haut. Und sie ist in 10 Minuten zubereitet. Unbedingt ausprobieren:-)

Kokos-Körperbutter mit Olivenöl und Rosmarin

Zutaten

  • 200 g natives Kokosöl
  • 3 EL Olivenöl
  • 15 Tropfen ätherisches Rosmarinöl

Anleitungen

  1. Das Kokosfett sollte vor der Zubereitung eine feste Konsistenz haben. Sonst sollte es vor der Verwendung noch einmal für 20-30 Minuten in den Kühlschrank gestellt werden.

  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem elektrischen Handmixer für ca. 5 Minuten mixen, bis eine luftige Konsistenz entsteht, die an Schlagsahne erinnert.

  3. Die Körperbutter in ein sauberes Schraubglas füllen und gut verschließen. Bei moderater Zimmertemperatur oder im Kühlschrank aufbewahren.

kokos-körperbutter-mit-rosmarin-und-olivenoel-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Rezept: „Oliven-Kokos-Körperbutter“ von Stefanie Reeb
Aus: „Schön & Gesund – Rezepte und Beauty-Tipps für strahlendes Aussehen“
Erschienen im Verlag Knaur Balance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.