Traumhaftes Landleben: Von Kartoffeln, Pferden und Blaubeerkuchen

kaffee-trinken-fuer-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Auf diesen Tag habe ich mich seit Wochen gefreut! Weil ich mir kaum etwas Schöneres vorstellen kann, als mit Tieren auf einem Bauernhof zu leben. So wie Regina Wegener. Gemeinsam mit ihrer Familie baut sie Gemüse an, züchtet Pferde, hat einen schönen Hofladen und ein gemütliches Café. Obwohl gerade Hochsaison ist, hat sie sich ganz viel Zeit genommen. Für Fotografin Maike und mich. Am Ende wollten wir gar nicht mehr weg 🙂

schild-bauernhof-cafe-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Die Sonne strahlt. Die Kuchengabeln klimpern. Unter großen, blauen Schirmen sitzen die Gäste vorm Café. Beobachten die Pferde auf der Weide gegenüber. Entspanntes Stimmengewirr. Über einen leise knirschenden Kiesweg kommen wir zum Hofladen. Eine Mitarbeiterin wässert gerade die vielen bunten Blumen. Dahinter ein Tisch mit einer großen Holzkiste voller Fruchtsaft-Flaschen. Auf dem dicken Weinfass links vom Eingang liegen hübsche Back-Zutaten. Auf der anderen Seite frischer Kohlrabi.

blumen-vor-hofladen-kartoffeln-im-hofladen-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Regina Wegener kommt aus der Küche. Begrüßt uns mit einem kräftigen Händedruck. „Wo wollen wir anfangen?“ Die Frau hat offenbar alles im Griff… Verabredet sind wir eigentlich zum Kuchen backen. Aber uns ist jetzt schon klar: Das alleine reicht nicht mehr. Auf diesem schönen Hof müssen wir einfach alles entdecken! Und da wir gerade vorm Laden stehen, geht’s auch schon los…

kartoffeln-im-hofladen-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Familie Wegener verkauft seit den 1970er Jahren direkt vom Hof. „Damals nur Kartoffeln und das eigene Gemüse – und auch nur im Sommer“, erzählt uns Regina. „Später dann auch den Winter über. Wir haben das Sortiment immer erweitert. Und seit dem Ende der 90er Jahre gibt es auch das Café.“ 

hofladen-innen-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Der kleine Laden ist toll dekoriert. Man spürt sofort, mit wieviel Begeisterung hier alle arbeiten. Es gibt natürlich frisches Obst und Gemüse. Aber auch Brot, Eier, selbstgemachte Marmeladen, Eingekochtes in Gläsern, Essig, Dressings und Saucen. Eine Mischung aus konventionellen Produkten und Bio. „Wir selbst sind ein konventionell arbeitender Betrieb. Wir verkaufen aber auch diverse Bio-Produkte von Berufskollegen im Hofladen. Und wir kennen die meisten Erzeuger, deren Artikel wir anbieten – das ist uns sehr wichtig. Bio ist nicht das einzige Kriterium. Denn was hilft Bio, wenn es tausende Kilometer eingeflogen ist. So sehen wir das. Am Ende muss das Produkt überzeugen.“

hofladen-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Gleich im Eingang steht ein ganzer Tisch voller dicker, knubbeliger Blaubeeren. Wir nehmen uns eine große Schachtel. Denn jetzt geht’s in die Küche! Der Ofen ist schon vorgeheizt. Regina will mit uns eines ihrer Lieblings-Rezepte backen. Einen besonders vanilligen Blueberry-Cheesecake mit Tortenguss aus Blaubeersaft. 

blaubeerkuchen-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Aber bevor ich Euch von diesem wunderbaren Kuchen berichte, geht es noch ein bisschen weiter über den Hof… Denn auch in der großen Küche ist jede Menge los: Fünf Frauen sind gerade schwer beschäftigt: Schlagen palettenweise Eier auf, kochen Klopse ein, stellen Baiser her und rühren Marmelade in einem riesigen Bottich. Beim Öffnen des Deckels erfüllt ein unglaublicher Duft den Raum. Es riecht köstlich nach Rhabarber und Erdbeeren. 

eingekochte-marmeladen-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

„Über 70 verschiedene Fruchtaufstriche und Gelees entstehen hier“, erzählt uns Regina stolz. „Von klassisch pur – bis zu Erdbeere mit Sekt oder Marzipan, Sauerkirsche mit Banane oder Hugo-Gelee mit selbst gemachtem Holunderblütensaft, Minze und Sekt gekocht. Die kann ich gar nicht alle aufzählen… Es macht mir unglaublich Spaß, immer wieder Neues zu entwickeln.“

interview-mit-regina-wegener-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Regina Wegener liebt, was sie tut: „Es war immer mein Traum Bäuerin zu sein“, erzählt sie mir. „Ich komme ursprünglich aus Nordrhein-Westfalen. Meine Eltern haben auch einen Hof – einen Milchwirtschaftsbetrieb und Ackerbau. Ich habe dann in Celle eine Fachschule für Hauswirtschaft besucht. Und meinen Mann kennen gelernt. So bin ich hier geblieben“

bauernhof-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Regina sagt, sie empfinde es als absolute Bereicherung, so eng mit der ganzen Familie zusammen zu leben. „Wir wissen es schon sehr zu schätzen, dass wir uns jeden Tag hier so haben. Für die Kinder ist immer jemand als Ansprechpartner da. Und gemeinsam als Familie kann man ganz viel schaffen und entwickeln. Wir essen auch jeden Mittag alle zusammen – mit den Schwiegereltern. Das ist einfach toll. Und es schmeckt besser an einem großen Tisch. Wir genießen das sehr“!

zwei-stuten-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Während unser Kuchen im Ofen backt, haben wir Zeit für die Tiere auf dem Hof. Zuerst geht’s auf die Weide. Familie Wegener hat etwa 20 Pferde. Hannoveraner. Die züchten sie selbst seit vielen Jahren. Als Reit- und Turnierpferde. „Das ist hier immer schon der Betriebszweig der Männer gewesen. Eigentlich ganz untypisch, weil sonst ja meist die Frauen für die Pferde zuständig sind. Und hier sind es seit jeher die Männer, die geritten sind und eben auch die Pferdezucht betrieben haben.“

pferd-schuettelt-sich-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Zwei Stuten mit ihren Fohlen kommen auf uns zu. Lassen sich kraulen. Knibbeln mit ihren weichen Lippen an meiner Hand. Die Kleinen wechseln gerade ihr Fell – sehen dadurch ziemlich lustig aus. Und sind natürlich sehr verspielt. Drei Jahre lang bleiben sie auf dem Hof. Dann werden sie zugeritten und weiterverkauft. Auch schon mal nach Schweden, Kanada und in die USA.

„Es gibt noch drei Rinder – die sind unsere Wiesenputzer. Pferde sind ja ein bißchen mäkelig auf den Weiden und fressen durchaus nicht alles. Und das, was die Pferde nicht nehmen, fressen eben die Rinder. Die halten dann die Wiesen sauber. Und unser Sohn hat auch noch ein paar Hühner.“

schwarzer-hahn-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Da müssen wir natürlich auch hin. Ein bisschen Zeit bleibt ja noch, bis der Kuchen fertig ist. „Die Hühner sind eine alte Haustier-Rasse“, erklärt Regina. Die erwachsenen Tiere scharren vorm Stall – und drinnen sitzt die Jugend. Auch das erkennt man auf den ersten Blick: So richtig fertig sehen sie noch nicht aus… Argwöhnisch und etwas genervt beobachten sie uns. Okay, wir gehen ja schon!

Zurück zum himmlischen Blueberry-Cheesecake. Setzen uns damit unter einen dieser großen, blauen Schirme. Mitten in dieses entspannte Stimmengewirr. Beobachten die Pferde auf der Weide gegenüber. Und wollen hier nie wieder weg!

im-cafe-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Fotos: Maike Helbig

Bericht: Bettina Bergwelt

Fotografie: Maike Helbig

Und hier gibt es das Rezept für Reginas köstlichen Blueberry Cheesecake und noch mehr schöne Bilder vom Hof !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.