Cremiger Apple-Crumble-Cheesecake mit Vanille und dicken Streuseln

Apple-Crumble-Cake Foto von Maike Helbig | MyOtherStories.de

Was wäre eine Kaffee-Tafel ohne Kuchen? Das tollste Menü ohne süßen Abschluss? Ich mag’s mir gar nicht vorstellen:-) Also lass‘ uns über einen frischen, aromatisch-duftenden Apfelkuchen nachdenken! So einen mit Knusperboden, cremigem Vanille-Quark und super-dicken Streuseln auf den geschmolzenen Früchten. Klingt das nicht verführerisch?

zitronen-cheescake-foto-maike-helbig / www.myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Auf jeden Fall duftet es so gut! Nach den aromatischen Äpfeln. Und intensiv nach Vanille. Dieser Kuchen ist wirklich etwas Besonderes. Deshalb braucht man für die Zubereitung auch ein bißchen Zeit. Dafür gibt’s dann richtig etwas zum Genießen!

butter-fuer-happy-valentine-quiche-mit-rosenkohl-zwiebeln-parmesan-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Und hier kommt das Rezept für den Apple-Crumble-Cheesecake…

Apple-Crumble-Cheesecake

Zutaten

  • Zutaten für den Teig:
  • 250 g Butter geschmolzen
  • 350 g Mehl Typ 405
  • 140 g Haferflocken Feinblatt
  • 180 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zutaten für die Creme:
  • Prise Salz
  • 1/2 Biozitrone
  • 1 kg Äpfel
  • 100 g weißer Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Bio-Speisequark 40%
  • 200 g Schmand
  • 3 Bio-Eier Größe M
  • 1 EL Speisestärke
  • Springform Größe 26

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

  2. Mehl in eine Form sieben

  3. Die geschmolzene Butter, Haferflocken, brauen Zucker und eine Prise Salz zufügen

  4. Mit den Knethaken des Rührgerätes zu dicken Streuseln verkneten

  5. 2/3 des Teiges auf dem Boden der gefetteten Springform (Größe 28) krümelig verteilen, einen Rand hochziehen und alles leicht andrücken

  6. Im vorgeheizten Ofen den Kuchenboden ca. 10-12 Minuten hellbraun backen

  7. Aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen

  8. Für die Füllung die Äpfel schälen, Gehäuse ausstechen und in Spalten schneiden

  9. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit die Fruchtstückchen nicht braun werden

  10. Für die Creme:  Quark, Schmand, Zucker, Salz, Mark einer ausgekratzten Vanilleschote, Zitronensaft, Speisestärke sowie drei Eier gründlich vermengen

  11. Creme auf den vorgebackenen Kuchenboden geben

  12. Die Apfelspalten gleichmäßig darauf verteilen

  13. Den restlichen Teig in Streuseln über der Füllung zerbröseln

  14. Kuchen auf der unteren Schiene des Ofens etwa 50-60 Minuten backen

  15. Aus dem Ofen nehmen. 30 Minuten ruhen lassen und erst dann die Springform öffnen

  16. Vor dem Anschneiden auskühlen lassen. Schmeckt aber auch toll, wenn er noch etwas warm ist und leicht zerfließt

Zutaten-fuer-Apple-Crumble-Cake-Foto Maike Helbig | MyOtherStories.de
Foto: Maike Helbig | Foodstyling: Katharina Jahns

Ich wünsche Dir einen ganz gemütlichen Nachmittag!

Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.