Pasta mit Babyspinat, geschmolzenen Tomaten und Parmesan

schnell-und-vegetarisch-pasta-mit-babyspinat-und-geschmolzenen-tomaten-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-myotherstories.de

Am Wochenende gibt es bei uns häufig Pasta. Inzwischen haben wir etwa zwanzig Rezepte, die wir relativ regelmäßig kochen. Dazu kommt ein kleiner, knackiger Salat – und schon ist ein frisches und gesundes Essen fertig. Das ist wunderbar unkompliziert, dauert nicht lange und wir mögen es einfach unheimlich gerne.

schnell-und-vegetarisch-pasta-mit-babyspinat-und-geschmolzenen-tomaten-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-myotherstories.de
Fotos: Maike Helbig

Langweilig kann einem dabei auch nicht werden, denn Pasta-Gerichte lassen sich beinahe unendlich variieren: Mit rotem und grünem Pesto, dem Klassiker Tomatensauce, vielen Gemüsesorten, unterschiedlichen Kräutern, Salatblättern, Nüssen, Kernen und natürlich Käse – von Parmesan über Ricotta bis Gorgonzola.

Richtig abwechslungsreich wird’s auch bei der Nudel selbst: Ich liebe Spaghetti genauso wie Bandnudeln, Lasagne oder auch gefüllte Tortellini, Ravioli und Maultasche. Etwa 350 verschiedene Nudelsorten soll es geben. Aktuell im Trend sind neben gesünderen Vollkornnudel auch Kicherebsenpasta, Linsennudeln oder Nudeln aus Erbsenmehl. Haben wir natürlich alle ausprobiert. Genau wie ein paar neue Saucen. Eine davon: Rotkohl-Sahne mit Zwiebelmarmelade. Hört sich ein bißchen schräg an, ist aber ein echter Knaller!

Heute möchte ich Dir einen kleinen Veggie-Klassiker vorstellen, der besonders schnell gekocht ist: Pasta, Babyspinat, geschmolzene Tomaten und Parmesan. Ein ganz einfaches Essen. Aus lauter frischen Zutaten. Mit richtig viel Aroma. Perfekt für einen entspannten Sonntag…

nudeln-fuer-pasta-mit-babyspinat-und-geschmolzenen-tomaten-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-myotherstories.de
Foto: Maike Helbig
schnell-und-vegetarisch-pasta-mit-babyspinat-und-geschmolzenen-tomaten-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-myotherstories.de
4.75 von 4 Bewertungen
Drucken

Pasta mit Babyspinat und geschmolzenen Tomaten

Portionen 2

Zutaten

  • 2 milde Zwiebeln gewürfelt
  • 2 kleine Knoblauchzehen in feinen Scheiben
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g frischer Blattspinat Babyspinat ist am zartesten
  • 60 ml Kräftige Gemüsebrühe etwas mehr, falls die Sauce später nicht cremig genug sein sollte
  • 80 ml Sahne
  • 5 EL Parmesan gerieben
  • Parmesan zum Bestreuen Menge nach Geschmack
  • Salz & Pfeffer
  • 8 kleine Rispen-Tomaten
  • 2 gute Handvoll Nudeln Vollkornpasta schmeckt auch sehr gut dazu

Anleitungen

  1. Zwiebeln häuten und fein würfeln

  2. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden

  3. Beides zusammen in heißem Öl auf mittlerer Stufe etwa 2-3 Minuten glasig anbraten 

  4. Tomaten zugeben und etwa 3-4 Minuten mitdünsten

  5. Blattspinat waschen, grob hacken und ebenfalls in die Pfanne geben

  6. Mit Sahne ablöschen

  7. Gemüsebrühe angießen

  8. Alles für etwa 4-5 Minuten köcheln lassen

  9. 5 Eßlöffel Parmesan unterrühren - was die Sauce schön cremig macht

  10. Mit Salz und Pfeffer würzen

  11. Nudeln in Salzwasser kochen, abgießen und unter die Spinat-Sauce mischen

  12. Essen auf Tellern anrichten

  13. Mit Parmesan bestreuen - fertig…

schnell-und-vegetarisch-pasta-mit-babyspinat-und-geschmolzenen-tomaten-foto-maike-helbig-fuer-bettina-bergwelt-myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Viel Spaß beim Ausprobieren und einen ganz gemütlichen Nachmittag!

Bettina

Join the Conversation

16 Comments

      1. says: Manni

        5 stars
        Bombastisch👌😘😘mit Garnelen
        Selten so gut gegessen😍
        Werden das auch zu Weihnachten machen👨‍🍳
        Der Manni💥⭐️🎄🎄

  1. says: Maike 27 Lamp

    Ein super leckeres Rezept! Heute ist es heiß und das Mittagessen passte hervorragend, ich habe Babyspinat genommen, alles sehr zart. Habe das Rezept schon ausgedruckt für meine Sammlung, das gibt es jetzt öfter, vielen Dank!!

  2. says: Jürgen

    5 stars
    Einfach genial, schnell und einfach gemacht und super köstlich.
    Dieses Gericht regt zu Variationen an. Vielen Dank für diesen Tipp

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung