Naturjoghurt mit frischem Apfelmus und Quinoa-Zimt-Granola

naturjoghurt-mit-quinoa-zimt-granola-foto-bettina-bergwelt-myotherstories

Herrlich herbstlich ist dieses kleine Gericht aus aromatischen Äpfeln, cremigem Naturjoghurt und crunchigem Quinoa-Granola – zubereitet mit etwas Zimt und Ahornsirup. Mehr braucht es nicht für ein fruchtiges Frühstück oder gesundes Dessert. Das einfache Rezept ist eine leckere Kombination aus natürlichen Zutaten und ohne Zusatz von raffiniertem Zucker.

apfelmus-schnell-selber-machen-foto-bettina-bergwelt-myotherstories
Foto: Bettina Bergwelt

Apfelmus selber zu kochen geht wirklich schnell. Und es schmeckt unvergleichlich frischer und fruchtiger als aus der Konserve. Warm serviert zum kalten Joghurt finde ich es besonders lecker.

Apfelmus

Portionen 2 Portionen + Vorrat

Zutaten

  • 4 große Äpfel süße Sorten | gelb oder rot
  • 100 ml Wasser

Anleitungen

  1. Äpfel waschen und schälen

  2. Früchte vierteln und Kerngehäuse entfernen

  3. Apfelspalten in grobe Würfel schneiden

  4. Fruchtstückchen mit Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen

  5. Nach etwa 10 Minuten die weichen Apfelstücke mit einer Gabel zerdrücken und Apfelmus noch einmal gut umrühren

quinoa-granola-mit-zimt-und-ahornsirup-foto-bettina-bergwelt-myotherstories
Foto: Bettina Bergwelt

Und damit es sich lohnt Granola zu backen, ist die Menge gleich für ein ganzes Blech berechnet. So hat man ausreichend Knusper-Vorrat, der in einem gut verschließbaren Glas einige Wochen haltbar ist. Auch das Apfelmus reicht noch für den nächsten Tag.

Quinoa-Knusper-Granola mit Zimt und Ahornsirup

Portionen 1 Blech

Zutaten

  • 40 g Quinoa gepufft
  • 40 g Haferflocken bei Bedarf glutenfrei
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 4 EL Kokos geraspelt gehäufte Esslöffel
  • 2 EL Ahornsirup je nach Geschmack etwas mehr

Anleitungen

  1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

  2. Alle Zutaten abmessen und in einer Schüssel miteinander vermengen

  3. Vor allem der Ahornsirup sollte möglichst gleichmäßig untergemischt werden

  4. Granola-Gemisch auf dem Backblech verteilen

  5. Im unteren Drittel des Ofens für 10 Minuten backen

  6. Granola auf dem Blech wenden / umrühren und für weitere 8-10 Minuten backen. Dabei aufpassen, dass die Mischung nicht zu dunkel wird, denn jeder Ofen funktioniert etwas anders

Sowohl für die Zubereitung vom Apfelmus als auch vom Quinoa-Granola benötigst Du nur etwa 15-20 Minuten. Anschließend muss man die Zutaten für das kleine Frühstück nur noch zusammenfügen.

naturjoghurt-mit-quinoa-zimt-granola-foto-bettina-bergwelt-myotherstories
Foto: Bettina Bergwelt

Naturjoghurt mit Apfelmus und Quinoa-Granola

Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 400 g Naturjoghurt 3,5 %
  • 4 EL Apfelmus gut gehäuft
  • 4 EL Quinoa-Granola

Anleitungen

  1. Naturjoghurt auf 2 Schälchen verteilen

  2. Apfelmus darauf geben

  3. Mit Quinoa-Granola toppen

Rezept-Anmerkungen

Wer es lieber süßer mag, kann noch etwas zusätzlichen Ahornsirup über das Gericht geben. Auch ein Hauch Zimtpulver auf dem Topping kann für einen noch intensiveren Geschmack besorgen - wenn man das möchte.

naturjoghurt-mit-quinoa-zimt-granola-foto-bettina-bergwelt-myotherstories
Foto: Bettina Bergwelt

Falls Du mal probieren möchtest – viel Spaß beim Ausprobieren!

Ich wünsche Dir einen ganz schönen Tag!

Bettina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung