Gebratene Ricotta-Spinat-Tortellini mit Blumenkohl, Brokkoli und Parmesan

spinat-ricotta-tortellini-mit-buttergemuese-foto-maike-helbig-www.myotherstories.de

Nudeln machen gute Laune! Die köstlichen kleinen Kohlehydrate sorgen für reichlich Glückshormone und ein bisschen italienisches Urlaubs-Feeling. Und weil das so ist, haben wir immer wieder Lust auf einen großen Teller Wohlfühl-Pasta.

Langweilig wird einem dabei zum Glück nie. Denn kaum ein Gericht ist so wandlungsfähig wie Pasta: Vom Kinder-Liebling mit schlichter Tomatensauce bis zur Edel-Nudel mit Filetspitzen oder Gambas. Von Spaghetti über Rigatoni, Farfalle bis zu Tortellini…

Und genau die gibt es jetzt hier. Mit einer vegetarischen Ricotta-Spinat-Füllung. In etwas brauner Butter knusprig angebraten. Dazu Röschen vom Blumenkohl und Brokkoli. In einer cremigen Sahnesauce mit Lauch, Parmesan und ein paar Kräutern.

Spinat-Ricotta-Tortellini mit Buttergemüse Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Tortellini gelten in Italien als Spezialität und Sonntagsessen

Aber keine Angst – die Tortellini musst Du jetzt nicht selber machen und dafür stundenlang in der Küche stehen. Das Gericht ist in weniger als 30 Minuten auf dem Teller und schmeckt mit frischen Fertig-Tortellini genau so lecker.

Wusstest Du, dass Pasta auf allen Kontinenten gegessen wird? Es gibt sogar einen jährlichen Weltnudeltag. Kein Wunder also, dass Pasta als eines der beliebtesten Familiengerichte überhaupt gilt. Doch wie bei allen großen Erfolgsgeschichten gibt es natürlich auch Streit. Vor allem um die Frage, wer die Nudel denn erfunden hat: Die Italiener oder die Chinesen? Das werden wir hier leider auch nicht klären…

Bei Tortellini aber ist die Sache offenbar schon etwas eindeutiger. Die traditionell mit Fleisch, Schinken, Parmesan, Ei und Muskat gefüllten ‘Teigschnecken’ wurden wohl in der italienischen Provinz Bologna erfunden. Und gelten dort seit den 70ger Jahren als Spezialität und echtes Sonntagsessen.

Spinat-Ricotta-Tortellini mit Buttergemüse Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Meine vegetarischen Tortellini mit Blumenkohl und Brokkoli sind sicher kein Klassiker. Eher etwas ungewöhnlich. Aber absolut lecker. Würzig, cremig und ein bisschen knusprig. Probier sie doch mal aus. Hier ist das Rezept für Dich:

Porree
Foto: Maike Helbig

Gebratene Ricotta-Spinat-Tortellini mit Blumenkohl, Brokkoli und Parmesan

Portionen 2

Zutaten

  • 400 g Tortellini mit Ricotta-Spinat-Füllung - gutes Fertigprodukt
  • 1 dünne Stange Lauch
  • 4 Stängel Frühlingszwiebeln
  • 150 g Blumenkohl oder Romanesco geputzt
  • 150 g Brokkoli geputzt
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Butter zum Anbraten der Tortellini
  • 2 EL Rapsöl zum Anbraten von Lauch und Zwiebeln
  • 2 EL gemischte Kräuter z.B. Gartenkräuter TK oder Petersilie, Schnittlauch, Kresse...
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken | falls nötig
  • 8 EL Parmesan

Anleitungen

  1. Blumenkohl und Brokkoli waschen, Strunk entfernen und kleine Röschen auslösen

  2. Etwa 15 Minuten bissfest kochen

  3. Lauch und Frühlingszwiebeln putzen und in Röllchen schneiden

  4. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten

  5. Gemüse abgießen

  6. Zu Lauch und Zwiebeln in die Pfanne geben und kurz mit anrösten

  7. Mit der Gemüsebrühe ablöschen

  8. Sahne angießen und alles kurz aufkochen

  9. 4 EL geriebenen Parmesan unterrühren

  10. Tortellini in heißem Wasser für 2-3 Minuten sprudelnd kochen

  11. Sobald sie an die Oberfläche kommen, sind sie fertig

  12. Nudeln abgießen und etwas ausdampfen lassen

  13. Butter in einer Pfanne erhitzen

  14. Tortellini darin auf mittlerer Stufe anbraten, bis sie leicht braun werden

  15. Nudeln zur Gemüse-Sauce geben und alles durchschwenken

  16. Auf Tellern anrichten

  17. Mit gehackter Kräutern bestreuen

  18. Frisch geriebenen Parmesan darüber geben- fertig!

Rezept-Anmerkungen

Ich besorge mir für das Gericht am liebsten frisches Mini-Gemüse. Oft findet man weißen Blumenkohl und Romanesco-Blumenkohl gemeinsam in einer Packung. Das geht genauso gut, wie die Kombination aus Blumenkohl und Brokkoli - falls Du die gerade nicht bekommst. Das Gewicht von zwei geputzten Mini-Köpfen ist perfekt für die Sauce.

Spinat-Ricotta-Tortellini mit Buttergemüse Foto: Maike Helbig / www.myotherstories.de
Fotos: Maike Helbig

Ich wünsche Dir einen ganz schönen Nachmittag!

Bettina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung