Schokoladenkuchen mit Mandeln und Vanille

schokoladenkuchen-mit-ganz-viel-schoko-und-vanille-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Süßigkeiten haben ja nicht den allerbesten Ruf – aber für mich ist ein kleines Dessert oder eine gelegentliche Nascherei etwas ganz Wunderbares! Eine kurze Auszeit, ein Genuss-Moment, ein bisschen Ruhe und Entspannung.

zutaten-fuer-schokoladenkuchen-mit-ganz-viel-schoko-und-vanille-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de
Fotos: Maike Helbig

Auch auf ein Stück Kuchen am Nachmittag kann ich mich bereits Stunden vorher freuen. Zusammen mit einer Tasse Tee entsteht dieses gemütliche Glücksgefühl… Und darum geht es doch, oder? Deshalb habe ich jetzt ein bißchen für uns gebacken… Steigern wir die Endorphine durch reichlich Schokolade!

stueck-schokoladenkuchen-mit-ganz-viel-schoko-und-vanille-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de
Fotos: Maike Helbig

Dieser Kuchen ist so lecker – ganz intensiv im Geschmack. Mit viel Kakao, Schokolade, etwas Vanille und gemahlenen Mandeln. Perfekt für einen so sonnigen Frühlings-Sonntag mitten im Februar…

stueck-schokoladenkuchen-mit-ganz-viel-schoko-und-vanille-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de
5 von 1 Bewertung
Drucken

Schokoladenkuchen mit Mandeln und Vanille

Zutaten

  • 300 g weiche Butter & etwas mehr für die Form
  • 170 g Mehl & etwas Mehl für die Form
  • 50 g Speisestärke
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 4 Bio Eier Größe S
  • 100 ml warme Milch
  • 80 g Zartbitterschokolade fein gehackt
  • 250 g Zucker
  • 80 g Kakaopulver ungesüßt zum Backen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • Puderzucker oder Kakao zum Bestäuben

Anleitungen

  1. Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen

  2. Eine runde Backform mit Kegelloch einbuttern und mit etwas Mehl bestäuben - überschüssiges Mehl ausschütteln

  3. Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen

  4. Die Eier aufschlagen und nacheinander gut untermixen

  5. Schokolade hacken und mit der Hälfte des Kakaopulvers in einen Rührbecher geben

  6. Milch erhitzen und dazu schütten. So lange rühren, bis die Schokolade komplett aufgelöst ist

  7. Vanilleschote auskratzen und das Mark in die Kakaomasse geben

  8. Dann das Mehl, Speisestärke, Backpulver, Salz und und das restliche Kakaopulver in eine Schüssel sieben. Mandelmehl dazugeben

  9. Die Hälfte der Mehlmischung unter die Butter-Eier-Mischung heben

  10. Den flüssigen Schoko-Milch-Mix hinzufügen und unterrühren

  11. Dann die restliche Mehlmischung einarbeiten

  12. Teig in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen

  13. Etwa 50 bis 60 Minuten backen

  14. Am besten eine Stäbchenprobe machen

  15. Den Kuchen nach dem Backen mindestens 20 Minuten in der Form abkühlen lassen

  16. Erst dann aus der Form lösen und nach dem vollständigen Auskühlen mit Puderzucker oder Kakaopulver bestreuen

Rezept-Anmerkungen

Damit der Kuchen nicht trocken wird, die Mehlmischung mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben und nicht zu lange rühren. Besser kein elektrisches Rührgerät benutzen.

schokoladenkuchen-mit-ganz-viel-schoko-und-vanille-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Wenn Du es besonders schokoladig magst, kannst Du den Kuchen mit einer Glasur aus Vollmilch- oder weißer Schokolade überziehen.

Genieß‘ den strahlenden Tag und gönn‘ Dir was Schönes!

Bettina

Join the Conversation

2 Comments

  1. says: Chris

    5 stars
    Hallo Bettina,

    ist das egal, was für ein Mehl ich nehme, also Weizen- oder Dinkelmehl oder gibt es da Einschränkungen?

    Mit freundlichem Gruß
    Chris

    1. Lieber Chris, ich verwende für den Kuchen immer Weizenmehl. Ich habe ihn tatsächlich auch schon mit Dinkelmehl Typ 630 gebacken, fand das Ergebnis aber zu fest und zu wenig fluffig. Vollkornmehle sind ungeeignet. Am Ende ist das ein bißchen Geschmackssache… Viele Grüße und schon mal ein schönes Wochenende für Dich, Bettina

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung