Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske: Feuchtigkeit und Schutz für die Haut

Zutaten-Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske: Feuchtigkeit und Schutz für die Haut-Foto: Maike Helbig-myotherstories.de

Gesichtsmasken sind eine Wohltat für die Haut! Sie entgiften, reinigen, durchfeuchten und lassen unsere Haut frischer, weicher und glatter aussehen. Ich mache sie immer selbst. Das habe ich von meiner Großmuter gelernt. Ich erinnere mich noch genau, dass sie oft mit Gurke, Avocado, Honig oder Banane im Gesicht durch ihre Wohnung lief. Schon sie schwor damals auf natürliche Zutaten ohne Chemie. Und ich mache das heute genauso.

Blume-fuer-Bericht-ueber-Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske: Feuchtigkeit und Schutz für die Haut-Foto: Maike Helbig-myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Das Tolle ist, dass diese natürlichen Schönmacher nicht nur viele pflegende Inhaltstoffe enthalten, sondern auch appetitlich durften. Außerdem sind sie in wenigen Minuten hergestellt und wirklich effektiv. Denn was unserem Körper innerlich gut tut, pflegt ihn auch äußerlich. Meine Oma sagte immer: Zwei Masken pro Woche für Haut und Haare sind ideal. Sie hat mir viele schöne Rezepte hinterlassen. Aber ich finde auch immer wieder tolle neue Ideen in Büchern oder Blogs.

schwarze-schokolade-fuer-Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske-Foto: Maike Helbig-myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Gerade habe ich bei der Buch-Autorin und Food-Bloggerin Stefanie Reeb eine wundervolle Mousse-au-Chocolat-Maske entdeckt. Das klingt schon köstlich – und ist wirklich angenehm auf der Haut. Die Maske besteht aus nur drei Zutaten – aber die haben es in sich: Avocado, Kakaopulver und etwas Honig.

Die Avocado enthält viele ungesättigte Fettsäuren, die von der Haut schnell aufgenommen werden und sie geschmeidig machen. Die Vitamine A und B helfen bei der Zellerneuerung und Regeneration. Die im Kakao enthaltenen Catechine wirken aufbauend und blockieren die Faltenbildung. Außerdem wird die Haut durchfeuchtet und optimal mit Sauerstoff versorgt. Der Honig wirkt beruhigend, ist antibakteriell und stärkt die Haut.

Zutaten-fuer-Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske-Foto: Maike Helbig-myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Zutaten für eine Anwendung:

1/2 Avocado, geschält, entkernt und mit der Gabel fein zerdrückt
1 EL rohes Kakaopulver, ungesüßt
1 TL Bio-Honig

Schokoladenpulver-fuer-Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske-Foto-Maike Helbig-myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Anwendung:

Das Avocadomus mit Kakaopulver und Honig vermischen
Auf die gewaschene Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen
15 Minuten einwirken lassen
Mit reichlich lauwarmem Wasser abspülen

Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske-Foto: Maike Helbig-myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Vor der Anwendung einer Gesichtsmaske mache ich meisten ein schnelles Peeling aus feinem Maisgrieß. Es fördert die Durchblutung, öffnet die Poren und macht die Haut aufnahmefähig für die wertvollen Inhaltstoffe. Beim Auftragen einer Maske die Augenpartie aussparen.

Fotografie Blog-Post: Maike Helbig

Bericht & Styling Blog-Post: Bettina Bergwelt

Selbstgemixte Kosmetika aus frischen Zutaten sollten möglichst sofort verbraucht und nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske: Feuchtigkeit und Schutz für die Haut-Foto: Maike Helbig-myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Rezept: „Mousse-au-Chocolat-Gesichtsmaske“ von Stefanie Reeb
Aus: „Schön & Gesund – Rezepte und Beauty-Tipps für strahlendes Aussehen“
Erschienen im Verlag Knaur Balance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.