Erdbeer-Smoothie-Bowl mit Honig, roten Beeren und Kokos-Knusper-Granola

Himbeer-Kokos-Joghurt-mit- Feigen-Cranberries-und-Johannisbeeren-Foto: Maike Helbig-fuer-Bettina-Bergwelt/ www.myotherstories.de

Frische Früchte – fein püriert. Dazu etwas Joghurt und ein Topping – fertig ist die Smoothie-Bowl! Genau genommen, ist die nichts anderes, als ein etwas dickerer Smoothie zum Löffeln. Mit leckerer Garnitur und – je nach Geschmack – mit zusätzlicher Süße.

Wie beim klassischen Smoothie kann man unterschiedliches Obst mit etwas Saft, Wasser, Milch oder Joghurt vermixen. Wem das als Basis zu flüssig erscheint, mischt einfach noch ein paar Haferflocken oder Bananenstücke unter. Dann macht das kleine Frühstück besonders lange satt.

Ich möchte Dir heute meine sommerliche Erdbeer-Bowl mit vielen frischen roten Beeren, Honig, Joghurt und Knusper-Granola vorstellen. Sie ist herrlich fruchtig und funktioniert wunderbar auch als vegane Variante. Ich würde dann Kokosjoghurt zum Pürieren verwenden und den Honig durch Ahornsirup ersetzen.

erdbeeren-fuer-bericht-traumhaftes-landleben-von-kartoffeln-pferden-und-blaubeerkuchen-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Smoothie-Bowls lassen sich perfekt vorbereiten

Als Topping eignen sich neben dem Granola auch gebräunte Kokosflocken, gehackte Nüsse oder Mandeln. Ein paar getrocknete Cranberries oder Goji-Beeren passen ebenfalls sehr gut zu den reifen Erdbeeren.

Smoothie-Bowls lassen sich übrigens sehr gut vorbereiten. Einfach am Abend die Basis aus den Früchten, mit etwas Honig und Joghurt pürieren und in einem verschlossenen Gefäß in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen gut durchrühren, zum Essen in eine Schale umfüllen, frische Beeren und Topping darüber geben. Fertig

Falls Du den leckeren Snack mal probieren möchtest, kommt hier das Rezept für Dich:

Himbeer-Kokos-Joghurt-mit-Feigen-Cranberries-und-Johannisbeeren-Foto: Maike Helbig-fuer-Bettina-Bergwelt-www.myotherstories.de Foto: Maike Helbig

Erdbeer-Smoothie-Bowl mit Honig, roten Beeren und Kokos-Knusper-Granola

Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g griechischer Joghurt
  • 250 g Erdbeeren reif und süß
  • 3-4 EL Honig flüssig Menge ganz nach Geschmack und Süße der Beeren
  • 4 EL Ofen-Granola
  • Rote Beeren zum toppen zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren - auch Feigen sind möglich

Anleitungen

  1. Beeren putzen

  2. Erdbeeren mit dem Joghurt pürieren - vorher einige Früchte zur Seite legen

  3. Mit Honig abschmecken

  4. Smoothie-Bowl auf Schalen verteilen

  5. Übrige Früchte darüber geben

  6. Mit crunchigem Ofen-Granola toppen

Himbeer-Kokos-Joghurt-mit-Feigen-Cranberries-und-Johannisbeeren-Foto: Maike Helbig-fuer-Bettina-Bergwelt-www.myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Kokos-Knusper-Granola

Portionen 1 Blech

Zutaten

  • 140 g Haferflocken Zartblatt
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Kürbiskerne
  • 50 g Kokosflocken
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 50 g Mandelstifte
  • 80-100 ml Ahornsirup

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen

  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und sehr gut mit dem Ahornsirup vermischen

  3. Die Mischung möglichst flach auf dem Backblech verteilen

  4. Im unteren Drittel des Ofens für 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten alles einmal gut durchmischen (wenden) - damit das Müsli von allen Seiten schön gebräunt ist.

  5. Das Blech aus dem Ofen nehmen und das Knusper-Müsli auskühlen lassen. Mit den Händen etwas durchreiben und in Gläser abfüllen.

Himbeer-Kokos-Joghurt-mit-Feigen-Cranberries-und-Johannisbeeren-Foto: Maike Helbig-fuer-Bettina-Bergwelt-www.myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Wenn Du gerne Beeren zum Frühstück isst, dann probier doch mal den Zitronenquark mit bunten Beeren und Quinoa-Ofen-Granola. Oder einen warmen Chia-Pudding mit Apfelkompott und Beeren.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren und einen ganz schönen Nachmittag!

Bettina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung