Rote-Bete-Salat mit mildem Ziegenkäse, Feigen und Johannisbeer-Vinaigrette

rote-bete-salat-mit-mildem-ziegenkaese-mangold-feigen-und-johannisbeer-dressing-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de

Das ist doch wirklich unglaublich – wie die Natur plötzlich explodiert! Zwei Tage Sonne und alles sprießt. In den sattesten Farben. Ich könnte den ganzen Tag im Garten stehen und zugucken! Auch die ersten Obstbäume tragen volle Blüten. Und in meinem Gemüsebeet entblättern sich die Kräuter. Da bekommt man doch richtig Lust auf was Frisches.

Zum Beispiel auf einen kräftigen Salat aus meiner letzten Rote-Bete-Knolle. Passend dazu einige Rote-Bete-Blättchen der Sorte ‚Bulls Blood‘. Dunkelrot, knackig und nussig. Etwas rotstieligen Mangold – der gibt dem Salat einen leicht herben Charakter. Und als geschmacklichen Kontrast: süße Weintrauben, fruchtige Feigen und milden Ziegenkäse. Darüber eine Johannisbeer-Vinaigrette mit knusprig gerösteten Pinienkernen. Richtig lecker. Und in nicht mal 10 Minuten fertig. Schnell wieder nach draußen damit! Essen und genießen…

Rote-Bete-Salat mit mildem Ziegenkäse, Feigen und Johannisbeer-Vinaigrette

Portionen 2

Zutaten

  • 1 Handvoll Rote Bete Blätter - Sorte Bulls Blood
  • 1 Handvoll rotstieligen Mangold
  • 1 große Knolle Rote Bete - vorgekocht
  • 10 rote Weintrauben - kernlos
  • 100 g milden, cremigen Ziegenkäse
  • 8 Mini-Feigen
  • 2 EL Pinienkerne
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Johannisbeergelee - nach Geschmack
  • Etwas Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Anleitungen

  1. Salate waschen und trocken schütteln

  2. Rote Bete Knolle abspülen und in feine Scheiben schneiden

  3. Zusammen mit den Salatblättern auf zwei Teller verteilen

  4. Trauben waschen, halbieren und darüber geben

  5. Ziegenkäses grob auf dem Salat zerbröseln

  6. Feigen abspülen, Stielansatz entfernen, halbieren und auf den Salat setzen

  7. Für das Dressing:

  8. Öl, Balsamico und Johannisbeergelee gut miteinander vermischen

  9. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben

  10. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und als Topping auf den Tellern verteilen.

rote-bete-salat-mit-mildem-ziegenkaese-mangold-feigen-und-johannisbeer-dressing-foto-maike-helbig-fuer-www.myotherstories.de
Foto: Maike Helbig

Falls Du Lust auf noch mehr Rote Bete haben solltest, hätte ich noch ein tolles Rote-Bete-Carpaccio mit karamellisiertem Ziegenkäse für Dich. Oder eine kleine Rote-Bete-Suppe mit Orangen und Joghurt.

Hab‘ einen schönen Nachmittag! 

Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.