Schnelles Quinoa-Knusper-Granola mit Kokos, Zimt und Ahornsirup

schnelles-quinoa-granola-mit-zimt-und-ahornsirup-foto-bettina-bergwelt-myotherstories.de

Ein fertig gekauftes Knusper-Müsli besteht klassischerweise aus Haferflocken, Nüssen, reichlich Zucker und Fett. Vor allem die letzten beiden Zutaten sorgen für große Süße, knackigen Biss und die Lust auf immer mehr.

schnelles-quinoa-granola-mit-zimt-und-ahornsirup-foto-bettina-bergwelt-myotherstories.de

Knusper-Müsli kannst Du in wenigen Minuten zubereiten

Granola lässt sich aber auch ganz schnell und viel gesünder selbst zubereiten. Und ist dabei mindestens genau so lecker und kreativ! Mein Knusper-Müsli kommt komplett ohne Zucker und zusätzliches Fett aus. Gepuffter Quinoa und etwas Ahornsirup zum Anrösten im Ofen machen es wunderbar knusprig und geben ihm eine ganz leichte Süße. Zimt sorgt für eine tolle zusätzliche Geschmacksnote.

Ich nutze ausschließlich Ceylon-Zimt, da sein Geschmack feiner ist und der günstigere Cassia-Zimt aus China viel Cumarin enthält. Dieser Stoff kann zu Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit führen. Cassia-Zimt findet man häufig in Fertigprodukten, weshalb ich auch mein Müsli lieber selbst backe.

schnelles-quinoa-granola-mit-zimt-und-ahornsirup-foto-bettina-bergwelt-myotherstories.de

Quinoa gilt als glutenfreies Pseudogetreide, ist für viele Allergiker geeignet und in der vegetarischen und veganen Küche sehr beliebt. Es enthält mehr Eiweiß als die gängigen Getreidesorten. Außerdem die Mineralstoffe Kalium, Phosphor und Magnesium sowie die Vitamine B1, Nicotinamid und Folsäure.

Fotos: Bettina Bergwelt

Das Quinoa-Granola ist perfekt für ein gesundes Frühstück. Es schmeckt lecker zu Beeren, zu Früchten, in etwas Milch, Mandelmilch oder einem anderen Pflanzen-Drink. Auch als Topping zu Joghurt, Apfelmus oder Desserts essen wir es unheimlich gerne.

Das Granola bleibt in einem gut verschließbaren Gefäß problemlos 3-4 Wochen frisch und ist, hübsch verpackt, auch als kleines Geschenk aus der Küche bestens geeignet.

Schnelles Quinoa-Knusper-Granola mit Kokos, Zimt und Ahornsirup

Zutaten

  • 40 g Quinoa gepufft
  • 40 g Haferflocken
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 5-6 EL Kokos geraspelt (ca. 70 g)
  • 1 TL Zimt
  • 2-3 EL Ahornsirup

Anleitungen

  1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

  2. Backblech mit Backpapier auslegen

  3. Alle Zutaten abwiegen und in eine Schüssel geben

  4. Alles sehr gut miteinander vermischen. Vor allem der Ahornsirup sollte möglichst homogen verteilt sein

  5. Das Müsli-Gemisch auf das Backblech geben und breit ausstreichen

  6. Im unteren Drittel des Ofens für etwa 10 Minuten backen. Das Müsli wenden und nochmal 2-3 Minuten nachbacken. Aufpassen, dass es nicht dunkel wird, sonst schmeckt es bitter

  7. Granola aus dem Ofen nehmen und sehr gut auskühlen lassen - so verliert es seine Restfeuchte und wird schön knusprig

  8. Das ausgekühlte Müsli in ein gut verschließbares Glas umfüllen.

Quinoa-Muesli
Foto: Bettina Bergwelt

Und wenn Du Dein Müsli lieber etwas gröber und nussig magst, dann versuch doch gerne mal mein crunchiges Granola mit Nüssen, Mandeln und Honig.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausprobieren und einen ganz schönen Tag!

Bettina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung